Aktuelles

Liebe Eltern, liebe Kinder,

wir laden alle zwischen 8 und 16 Jahren ein, diesen Sommer an unserem Zeltlager unter dem Motto „In 11 Tagen um die Welt“, auf dem Jugendzeltplatz Boppard teilzunehmen. Wie gewohnt, findet es in den letzten beiden Wochen der Sommerferien, vom 21.07.2018 – 01.08.2018 statt. Unser Sommerlager richtet sich an Kinder und Jugendliche aller Konfessionen, die Lust auf Natur, Spiele und tolle Aktionen haben. Wir bieten den Rundum-Service: neben der Unterkunft in den Zelten der Gemeinde St. Remigius und St. Michael bekommt ihr von unserer Küche selbstverständlich jeden Morgen ein nahrhaftes Frühstück, eine ordentliche Brotzeit zu Mittag mit allem was dazu gehört und abends eine leckere warme Mahlzeit.
Zu unseren Aktivitäten gehören Bastel-Workshops mit unterschiedlichen Materialien, kleine Theaterstücke, Gruppenspiele auf dem Zeltplatz und in der Umgebung, sowie kleinere und größere Ausflüge. Wir bieten Bälle und Zubehör für verschiedene Sportarten an, als auch das ein oder andere Gesellschaftsspiel. Neben einem Schwimmbad-Tag ist auch ein Besuch im Tierpark oder vergleichbarem Teil unseres alljährlichen Pflicht-Programms, doch gibt es auch immer wieder Zeit zur freien Gestaltung.
Die Kinder werden bei uns in altershomogenen Zeltgruppen je nach (biologischem) Geschlecht eingeteilt. Jede Gruppe hat entsprechend dem Alter ein bis zwei feste Betreuer, die sich jederzeit um sie kümmern. Für unser diesjähriges Lager unter dem Motto „In 11 Tagen um die Welt“ haben wir wieder viele tolle Spiele entwickelt und altbekannte Klassiker, wie den Postenlauf, die Lager-Olympiade oder auch den glitschigen „Triathlon des Schicksals“ weiterentwickelt.
Die Teilnahmegebühren belaufen sich 2018 auf 160,- Euro und ihr könnt mit der Anmeldung das diesjährige Lager-T-Shirt vorbestellen. Die T-Shirts werden im Lager, traditionell am Abschluss- Abend, ausgeteilt.
Wenn ihr nun Lust bekommen habt, meldet Euch zusammen mit Euren Eltern einfach über unser Online-Formular an.

Liebe Grüße,
die Leiterschaft und Lagerleitung des Ingelheimer Zeltlagers